Mittwoch, 21. November 2012

Tutorial: Einfaches Tischset nähen

Ich habe im Moment eine total nähverrückte Gruppe Schüler und war auf der Suche nach einfachen Dingen die sie als Nähanfänger ganz einfach nähen können und so rasch Erfolgserlebnisse haben. Aber dazu ein anderes Mal mehr.

Dies ist dabei entstanden:



Materialbedarf:

- Stoff: 2x 41x33 cm Baumwolle
- Volumenvlies: z.B. Vliesline H630 oder H640 40x32 cm
- Webbänder zur Verzierung
- Stylefix
- Nähmaschine und Nähfaden


1. Schnittmuster erstellen:

Auf Papier, Backfolie oder Kraftpapier das Schnittmuster für die Tischsets zeichnen, 40x32 cm gross.


2. Stoff zuschneiden:

Schnittmuster auf Stoff feststecken und mit einer Nahtzugabe von ca. 1 cm zuschneiden.
Man benötigt zwei Stücke Stoff die gleich gross sind.

Schnittmuster auf Volumenvlies stecken und ohne Nahtzugabe ein Stück zuschneiden.


3. Volumenvlies aufbügeln:

Volumenvlies gemäss Anleitung auf Innenseite des einen Stoffstück aufbügeln, dabei einen Rand von 1 cm lassen = Nahtzugabe.


4. Webbänder auf Aussenstoff auflegen und platzieren:

Webbänder nun auf das Stück welches mit Volumenvlies verstärkt wurde, auflegen so kann man nach belieben noch um platzieren und verzieren.


5. Webbänder aufkleben mit Hilfe von Stylefix:

Bei Farbenmix gibt es ein gutes Hilfsmittel, nämlich Stylefix, damit kann man die Webbänder gut aufkleben und danach annähen ohne dass sie verrutschen oder man Stecknadeln benötigt.



6. Webbänder aufnähen:

Webbänder nun knappkantig mit Gradstich aufnähen.


Man kann Webbänder anstelle von Gradstich auch mit einem schmalen Zickzackstich festnähen, siehe bei meinem Label:



 Am Schluss sieht das so aus:


7.  Tischset fertignähen:

Nun rechts auf rechts die beiden Stoffstücke aufeinander legen = die beiden schönen Stoffseiten sind nun innen und nicht sichtbar!


Von der Rückseite sieht das so aus:
Das Ganze nun mit ein paar Stecknadeln feststecken, damit nichts verrutscht.



8. Rundherum absteppen:

Nun rundherum am Rand des Volumenvlieses mit Gradstich absteppen, dazu eine Wendeöffnung auf der einen kurzen Seite lassen, siehe unteres Bild.


Die Wendeöffnung befindet sich zwischen den beiden schwarzen Stiften:


Ecken schräg einschneiden, so lässt es sich besser wenden und die Ecken leichter ausformen.

9. Tischset wenden und bügeln:

Tischset wenden, Ecken mit einer Schere von innen nach aussen schön ausformen und nun auf Stufe 1 mit dem Bügeleisen vorsichtig bügeln, dabei bei der Wendeöffnung die Nahtzugabe schön nach innen falten und bügeln.


So sollte das ganze nun aussehen:


10. Tischset knappkantig absteppen:

Nun einmal rundherum knappkantig absteppen, dabei wird gleichzeitig auch gerade die Wendeöffnung verschlossen.



Wer Lust hat kann noch ein weiteres Mal ein bisschen weiter innen absteppen, vielleicht sogar mit einem Zierstich.

Und fertig ist das einfache Tischset!



Weitere Ideen:

- statt Webbänder können auch diverses Zierstiche der Nähmaschine dekorative Abstepplinien geben oder eine einfache Applikation, z.B. Stern oder Tannenbaum in der Weihnachtszeit.

- Tischsets von Kinder mit Stofffarben bemalen lassen und fertig ist ein einfaches Weihnachtsgeschenk.

Kommentare:

chorbji hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee, sieht klasse aus! Danke znd lieben Gruss

Melisande Alexandra hat gesagt…

Eine SUper Idee!! Sag ich da nur!

Grüsse
Melisande

Anja Kreative hat gesagt…

Es sieht so einfach aus... aber.. mal gucken ob ich sowas hinbekomme! ich liebe Deine farbigen Bänder...